Thailand Februar 2020: Isuzu erreicht den höchsten Anteil seit 2,5 Jahren am frei fallenden Markt (-17,1%)

Die neue Generation D-Max hilft Isuzu dabei, in Thailand neue Höhen zu erreichen.

Update 10/04: Jetzt mit Top-15-Modellen und Verkaufsdaten für 53 Typenschilder.

Der Neuwagenabsatz in Thailand ging im Februar mit -17,1 % gegenüber dem Vorjahr erneut stark auf 68,271 Einheiten zurück, was zu einem Minus von -12,7 % auf 139,959 seit Jahresbeginn führt. Marktführer Toyota (-27,2 %) ist mit dem stärksten Rückgang in den Top 5 besonders hart getroffen, bleibt aber mit 27,2 % Anteil locker auf der Pole-Position. Isuzu (-2,1%) zeigt eine beeindruckende Widerstandsfähigkeit auf Platz 2 und einen Anteil von 21,2% – der höchste und erstmals über 20% seit September 2017 (21,6%), während Honda (+0,7%) den einzigen Zuwachs im Jahresvergleich verzeichnet die Top 7. Wenn Mitsubishi (-15,6%) auf Platz 4 etwas weniger Boden verliert als der Markt, implodieren Mazda (-42,3%), Ford (-37,8%) und Nissan (-19,8%). MG (+6,4%) und Suzuki (+5,5%) sind die Helden der Top 10.

Modellmäßig wiederholt sich der Isuzu D-Max (+0,4%) dank der neuen Generation auf Platz 1 und baut seinen Vorsprung gegenüber seinem Erzfeind Toyota Hilux (-21,5 %) auf über 3.500 Einheiten für den Monat aus. Der Honda City (+81,9%) klettert dank Facelift im Vergleich zum Vorjahr und bleibt insgesamt auf dem dritten Platz, dem mit Abstand meistverkauften Auto des Landes und vor der Nummer 2 im Segment, dem Nissan Almera (+44,2 .). %) um 2,2 zu 1. Der Mitsubishi Triton (-13,7%) und Ford Ranger (-37,6%) machen im Januar einen Sprung nach oben und komplettieren die Top 5 und sind damit 4 Pickups in den Februar-Top-5-Modellen.

Vormonat: Thailand Januar 2020: Isuzu D-Max führt, Honda City, Nissan Almera trotzen Marktrückgang -8,2%

Vor einem Jahr: Thailand Januar-Februar 2019: Toyota übertrifft offen gesagt den wachsenden Markt

Vollständige Februar 2020 Top 25 All-Marken und Top 15 Modelle unten.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here